Huangze Tempel von Wu Zetian
Sichuan - erleben und entdecken
Sichuan Reiseagentur & Reiseveranstalter seit 1994
Feedback
Bilder
Reisetipps
0086-28-85540220
0086-28-85541221
reisen@china-reisen.net
Nachricht hinterlassen
 
StartseiteÜber SichuanSichuan Destination

Huangze Tempel von Wu Zetian
Huangze Tempel von Wu Zetian

Der Huangze Tempel, auch Wunu Tempel und Chuanzhu Tempel genannt, iat der Ahnentempel von Wu Zetian, die einzige Kaiserin in der chinesischen Geschichte. Er befindet sich am Fuss des Wulong Bergs am rechten Ufer vom Jialing Fluss, 1 km westlich der Stadt Guangyuan. Ursprünglich wurde er am Ende der Nördlichen Wie Dynastie gebaut und in der Tang Zeit Huangze Tempel genannt. Der volkstümlichen Legende nach wurde Wu Zetian nach dem Tod eine Göttin. Huangze symbolisierte die Erwartung von der Einheimischen nach Wu Zetian, dass sie im Himmel diese Region schützte. So opfert man im Tempel immer ihre Figur. 1961 wurde er von der chinesischen Regierung in die Liste der ersten nationalen Schwerpunktdenkmäler aufgenommen. Am 23 Januar jedes Jahres findet ein feierlicher Tempelmarkt statt. Die Einwohner von Guangyuan kommen hierher und nehmen an dem Bootsrennspiel auf dem Wulong See teil. Sie fahren mit dem Boot, um an den Geburtstag von Wu Zetian zu gedenken.

Im Huangze Tempel ist die Moya Grotten von hohem Kunstwert. Es gibt nun noch 6 große Grotten, 50 Nischen, 1,203 Statuen. Die heutigen Bauten stammen aus der Qing Dynastie. Die Zetian Halle, die Grotte der Spindel, der Turm des Großen Buddhas, der Kleine Nan See, der Luzu Pavillon, der Wufo Pavillon, der Wangjiang Turm, das neu gebaute Dorf der Kaiserin, die Reliefe aus der Song Dynastie, die Steinstelewald der Slogans von Roten Armee usw. sind hier zu besichtigen.

In der Zetian Halle gibt es eine sitzende Figur von Wu Zetian. In der mittleren Grotten sind die Statuen aus der Dynastien der Südlichen und Nördlichen Reiche, Sui, Tang und Song aufbewahren. Sie sind von hohem Niveau und wurden frühesten am Ende der Nördlichen Dynastien gehauen bzw. in der Qing Zeit fertiggestellt. Die Zeit der Arbeit dauert lang.

Die Moya Steinfiguren aus der florierenden Tang Dynastie, die Guanyin Statue aus der Sui Zeit, die Reliefe aus der Song Periode und die 12 Bilder von Seidenweberei, die in der Geschichte der Weberei Chinas eingehen, sind im Tempel zu bestaunen. Die Grotten zählen zu der Ältesten in Sichuan. Die wichtige Nischen: die Nr.15 Nische aus der Nördlichen Zhou Zeit, die Dafo Nische und die Wufo Nische aus dem Anfangsjahren der Tang Dynastie, die Nische der Spindel aus der Nördlichen Wei Periode usw. Die Figuren sind in Gestalt vom Sanshi Buddha, Amithabha, Maitreya, Guanyin, Dizang Gott, von der Seelenverwanderung, Tuoluoni Sutra Kolumne usw.

1933 baute die Kuomingtang Regiernug eine Straße, die durch den Tempel läufte. So wurde er zenstört. Heute führt die Eisenbahn Chengdu-Chongqing hier durch. Der Tempel ist nicht mehr so groß wie in der Vergangenheit. Aber sind der Wufo Pavillon, der Kleine Nan See, der Luzu Turm, die Zetian Halle und die 6 Grotten mit mehr als 1,000 Statuen in 41 Nischen noch gut aufbewahren. Der prachtvolle Huangze Tempel ist die auffallende Gedenkstätte an Wu Zetian in Guangyuan. Er ist noch ein guter Platz, um ein Panorama von der Stadt zu bekommen.

Suchen Ihrer Sichuan Reise
Maßgeschneiderte Sichuan Reise
Wir spezialisieren uns auf Erstellung der individuellen Reisen mit einem engagierten Experten-Team wer Ihnen bei der Planung des perfekten Urlaubs helfen kann. Entwerfen Ihre Sichuanreise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen...
Über uns | Kontakt | AGB | Links
Maßgeschneiderte Sichuan Reise
China-reisen.net | Tibetreisen.com | Selbstfahrerreisen.com
Sitemap