Der Konfuzius Ahnentempel
Sichuan - erleben und entdecken
Sichuan Reiseagentur & Reiseveranstalter seit 1994
Feedback
Bilder
Reisetipps
0086-28-85540220
0086-28-85541221
reisen@china-reisen.net
Nachricht hinterlassen
StartseiteÜber SichuanSichuan Destination
Der Konfuzius Ahnentempel
Der Konfuzius Ahnentempel

Den Konfuzius Ahnentempel, auch den Wen Tempel genannt, ist eine Gedenkstätte an Konfuzius, einen großen Denker, Pädagoge, Politiker im alten China und den Gründer des Konfuzianismus bzw. weltberühmten Literaten. Er war Einwohner des Lu Reichs in der Frühlings- und Herbstperiode. Die konfuzianische Schule wurde in der langen 2,000 Jahren der Feudalgesellschaft in China sehr verehrt. Und er wurde von der Herrschern als den Santo Meister Dacheng und den Meister der Erziehung bezeichnet.

Am Anfang hatte der Konfuzius Ahnentempel nur drei Zimmer, in deren Konfuzius gewohnt hat. In vierten Zhengguan Regierungsjahr in der Tang Zeit erließ der Kaiser Taizong ein Edikt, dass jedes Landkreis einen Konfuzius Ahnentempel errichten solle. Mit der Verbreitung des Konfuzianismus ging der Konfuzius Ahnentempel sogar nach Ausland. Die Zeit vergeht. Aber die Verehrung an Konfuzius erhält man immer noch. So sind viele Konfuzius Ahnentempel gut aufbawahren. Der Konfuzius Ahnentempel in Deyang, ein nationales Schwerpunktdenkmal, ist der am vollkommensten aufbewahrene und größte Ahnentempel in Südwestchina.

Der Tempel wurde ursprünglich in der zweiten Kaixi Regierungsjahr in der Südlichen Song Dynastie gebaut und liegte im Osten der Deyang Stadt. Während der Hongwu Zeit der Ming Dynastie verlagerte man ihn zum heutigen Platz, südlich des Stadtzentrums. Daneben ist der Wenmiao Platz, ein großer Grünplatz. Der Tempel ist mehrmals restauriert. Der Heutige rekonstruierte man im Jahr 1848, dem 28. Regierungsjahr des Kaisers Daoguang in der Qing Zeit. Der Bau dauerte drei Jahre lang und war 1851 fertiggestellt. Die Baufläche allein ist 20,700 qm groß. Mit dem Park vor dem Tempel zusammen beträgt die Fläche 29,000 qm. Seine Fassade liegt nach Süden. Aus der Qisheng Halle, der Dacheng Halle, dem Pavillion der Stelle, dem Lihe Pavillion und dem Ji Tor, der Ban Brücke (auf dem Ban Teich), der Wanren Palastwand, dem Daoguangujin und Depeitiandi Tor besteht der Tempel. Der Stelewald mit Schrifen vom Luyu , die von bekannter Kalligraphen beschrieben sind, steht auf der beiden Seiten des Konfuzius Parks. Im Tempel kann man schöne Stein- und Holzschnitzereien, die Ausstellung der Musikinstrumente für Opfer, die alten Gebäude, die Figuren von Konfizius, von der 72 Schülern usw besichtigen. Der Lebenslauf von Konfuzius erfährt man auch hier.

In Deyang herrschte immer ein Glaube an Konfuzianismus. Nach der Gründung des Konfuzius Ahnentempels fand ein feierliche Opferveranstaltung im Frügling und im Herbst jedes Jahres hier statt. Dies währte bis zu der Zeit der Republik China. Die letzte Opferung kam aus 1947.

Heute baut man den Konfuzius Ahnentempel zu einem Fachmuseum um. Hier ist das Zentrum für die Erforschung und die Verbreitung bzw. der Sitz der Forschungsakademie von Konfuzianismus. Im Juni 1992 war das Internationale Kolloquium über Konfuzianismus und dessen moderne Bedeutung in Deyang veranstaltet. Die Experten und Fachleute aus Ausland und Inland kamen hierher und schätzten den Bau des Konfuzius Ahnentempels in Deyang sehr hoch.

Nun am 27 August nach dem Mondkalender findet jedes Jahr ein altertümlich Opfertanz an Konfuzius statt, um die kulturelle Tradition in China zu verbreiten und die damalige Opferzeremonie in Deyang zu rekonstruieren.

Suchen Ihrer Sichuan Reise
Maßgeschneiderte Sichuan Reise
Wir spezialisieren uns auf Erstellung der individuellen Reisen mit einem engagierten Experten-Team wer Ihnen bei der Planung des perfekten Urlaubs helfen kann. Entwerfen Ihre Sichuanreise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen...
Über uns | Kontakt | AGB | Links
Maßgeschneiderte Sichuan Reise
China-reisen.net | Tibetreisen.com | Selbstfahrerreisen.com
Sitemap